The Team

Our Services

Seminars

Software

Profil

Das Team

Beratung

Seminare

Software

Referenzen

·  Übersicht
·  Case 1: Pharmabranche
·  Case 2: Ingenieurbüro
·  Case 3: weniger Projekte

Kontakt

 

CLICK HERE FOR ENGLISH VERSION



MEHR ERFOLG MIT WENIGER PROJEKTEN
'TURBO' - MANAGEMENT IN DER SPARTE SLP

Die Firma
Wenn es um chemische und pharmazeutische Produkte höchster Qualitäät geht, dann ist Merck Darmstadt weltweit ein Begriff, und es wird schwer sein, einen Ort mit mehr geballtem Know-how in chemischer Analytik zu finden, als den Bereich Special Laboratory Products (SLP) dieses Unternehmens.

Die Ausgangssituation
Die vielfältigen Anforderungen des Marktes und des Streben nach Perfektion hatten hier zu sehr vielen sehr anspruchsvollen Produktentwicklungen geführt. In dieser Situation stellte sich die Leitung der Sparte die Frage, ob die kostbaren Ressourcen insgesamt zum besten Nutzen des Unternehmens eingesetzt würden und ob man nicht eine Systematik finden könnte, welche die entsprechenden Entscheidungsfindungen im Projektgeschehen objektiviert und verbessert.

Die Vorgehensweise
Es war wichtig, dass an der Erarbeitung einer solchen Systematik der beteiligte Personenkreis vom ersten Moment an involviert wird. Um zunächst eine gemeinsame Sprache und ein gemeinsames Verständnis zu schaffen, wurde daher das obere und mittlere Management, insgesamt etwas mehr als 80 Personen, in je zweitägigen Kursen von 15-20 Teilnehmern mit dem Konzept von hhr-consulting vertraut gemacht. Parallel erarbeitete ein firmeninternes Team maßgeschneiderte Spielregeln und 'praktische Werkzeuge' zur Anwendung auf die laufenden Projekte. Bei einigen besonders komplexen Vorhaben leistete hhr-consulting gezielt Hilfe. Nachdem alle Projekte in eine Struktur gebracht waren, in der sie miteinander verglichen werden konnten, konnte eine Bereinigung des Projektportfolios erfolgen.

Das Ergebnis
Die Anzahl der Projekte wurde reduziert, um die Ressourcen auf die unternehmerisch vielversprechendsten Vorhaben zu konzentrieren. Dank der Transparenz der Projektdokumentation lief dieser Auswahlprozess ohne Konflikte ab. In der entstandenen neuen Situation aus Projekten mit klaren Zielen, klaren Verantwortungen und klaren Vorgehensweisen fühlen sich nun alle Beteiligten wohl und sicher. Und auch in der Sache zeigten sich bald Erfolge.

Kosten/Nutzen Bilanz
Nach nicht mehr als sieben Monaten und etwa 40 Beratungstagen verfügt der Unternehmensbereich SLP nun über klare, akzeptierte Vorgehensweisen im operativen und strategischen Projektmanagement, die zu einer drastischen Verkürzung der Durchlaufzeiten der Projekte geführt haben. Ein deutlicher positiver Einfluss auf die Ergebnisse ist bereits zu beobachten. Eine gemeinsame Sprache erleichtert die Entscheidungsfindung auf allen Managementebenen.

Meinungen
Dr. Bernd Reckmann, Leiter des Sparte Scientific Laboratory Products:
'Die Mitarbeiter sind erfolgshungriger geworden. Jeder Mitarbeiter hat nun den Überblick über den potentiellen Ergebnisbeitrag seines Projektes und versucht, diesen zu steigern oder an attraktiveren Projekten zu arbeiten.'

Dr. Andreas Rauh, Forschungsleiter Spezielle Analytik
'Die Definition von klaren Zielen und ein mit der Strategie abgestimmtes Projektportfolio sind die wichtigsten Maßnahmen, die es uns ermöglichen, in der Zukunft noch erfolgreicher zu sein.'

 
Copyright © 2012: hhr consulting   last updated June 2018